Schlaganfall und Osteopathie

 

Am 10.5.2017 ist Tag des Schlaganfalls. Der Schlaganfall gehört zu den häufigsten Erkrankungen in Deutschland. Die Hauptursachen für diese Minderdurchblutung im Gehirn (ischämischer Schlaganfall), bzw. akute Hirnblutung (hämorrhagischer Schlaganfall) sind Blutgerinnsel oder Thrombosen, Gefäßverengung oder –risse. Hauptrisikofaktor ist Bluthochdruck. …

Update (Teil 2): Kardiovaskuläre, respiratorische und vasomotorische Einflüsse auf die Liquorpulsation



Torsten Liem

Eine Studie von Kiviniemi et al. von 2016 zeichnet ein weitaus differenziertes Bild der LCS-Pulsationen, als gemäß bisher durchgeführten Untersuchungen angenommen wurde [16]. Den Untersuchern ist es gelungen, mittels ultraschneller Magnetresonanzenzephalographie (UFMREG) drei unterschiedliche physiologische Mechanismen darzustellen, die …

Update zur Liquorforschung und Drainage des Gehirns (Teil 1): Produktion und Absorption des LCS



Torsten Liem

Anhand von Tierversuchen erworbene Erkenntnisse zum Liquor cerebrospinalis (LCS) sind auf die Dynamiken im Menschen nicht immer übertragbar und deshalb in ihren Aussagen ggf. zu relativieren. Im Menschen beträgt der LCS 140 ml und die intrazelluläre Flüssigkeit in …

Kartierung von Tinnitus im menschlichen Gehirn erstmalig gelungen

DE-15-Vorschaubild

Tinnitus, die konstante Präsenz von Phantom-Geräuschen, kann die Lebensqualität der Betroffenen deutlich beeinträchtigen.…

Neuroplastizität im Gehirn und chronische Erkrankungen des Bewegungsapparats

DE-11-Vorschaubild

 

Ist Neuroplastizität im ZNS das fehlende Glied im Verständnis von chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparats?

Angst und Depression und die Gehirn-intestinale Achse mit Nathalie Camirand DO

Am vergangenen Wochenende hatten wir die Freude, Nathalie Camirand DO mit dem Kurs Angst und Depression und die Gehirn-intestinale Achse begrüßen zu dürfen.…