Kursprogramm / Osteopathie-Kongress 2018

Post-Konferenz


Post-Konferenz-Workshop 19.11.2018


Embryologie und Faszie - zum Verständnis des Mesoderms als Ursprung der Faszie

Dr. med. Jaap van der Wal MD, PhD (NLD)Universitätsdozent für Anatomie und Embryologie. Spezialgebiet: Bewegungswissenschaftliche Anatomie und die „Bewegungssinne“. Internationaler Dozent und Autor, u.a. an der OSD. Zahlreiche wissenschaftliche Publikationen und Buchpublikationen, Co-Autor: Morphodynamik in der Osteopathie (Hippokrates 2006).

Datum: 19.11.2018


Post-Konferenz-Workshops 19.11.-20.11.2018


Manuelle Behandlung von Narben und Adhäsionen

Susan Chapelle RMT (CAN)Susan Chapelle praktiziert seit über 20 Jahren. Sie ist Trägerin der Auszeichnung „Registered Massage Therapist of the Year“ in British Columbia für ihren Beitrag zur Forschung im Bereich der manuellen Therapie. S. Chapelle leitet die Squamish Integrated Health, einer multidisziplinärem Klinik in Squamish BC. Zusammen mit Dr. Geoffrey Bove, D.C., PhD untersucht Susan Chapelle momentan an der University of New England eine Studie zu Mechanismen der postoperativen Entstehung von Adhäsionen. Sie ist weltweit bekannt für ihre zahlreichen Publikationen und ihre Expertise zum Thema heilende Mechanismen und manuelle Therapie.

Datum: 19.11.-20.11.2018
Kursgebühr: 310,- €
(Im Kurspreis enthalten: Evtl. Kursunterlagen der Dozenten, Kaffee, Wasser, Tee, Obst, Gemüse, Kekse, kleine Snacks)

Für alle Kurse gilt folgendes: Sollte die Mindestteilnehmerzahl von 18 Teilnehmern nicht erreicht sein, behält sich die OSD das Recht vor, den Kurs bis spätestens 4 Wochen vorher abzusagen. In dem Fall erstattet die OSD die Kursbeiträge vollständig zurück. Darüber hinaus sind weitere Kostenerstattungsansprüche der Teilnehmer, insbesondere in Anlehnung von Fahrt- und Hotelkosten ausgeschlossen.

Kontaktperson

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

Maja Achner
Mail: machner(at)osteopathie-schule.de 
Tel.: 0049 40 644 15 69 0

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.