Monat: September 2018

Werden Patientenerwartungen in der osteopathischen Praxis erfüllt?

Take home Message Patientenerwartung und osteopathisches Therapieangebot sind eine komplexe Angelegenheit. Private osteopathische Praxen werden von Patienten generell positiv beurteilt. Es bestehen jedoch Diskrepanzen zwischen Erwartungshaltung der Patienten und der osteopathischen Versorgung. Diese können genutzt werden, um die Qualität der Versorgung zu verbessern. Der im Rahmen der Studie konzipierte Fragebogen kann für weitere Forschung zur […]

Read More

Osteopathische Behandlung der Sinus durae matris bei Kopfschmerzpatienten mit einer CMD

Pilotstudie: Untersuchung der Wirksamkeit einer osteopathischen Behandlung der Sinus durae matris auf den Kopfschmerz bei Patienten mit einer CMD   Hintergrund In dieser Studie zielte die Anwendung der Sinus durae matris-Techniken bei Patienten mit einer CMD-Diagnose und Kopfschmerz auf eine Drainageverbesserung der venösen Gefäße des Schädels ab. Es wurde geprüft, ob sich durch die Behandlung […]

Read More

Die kraniosakrale Osteopathie und ihre Wirkung auf das Autonome Nervensystem

Abschlussarbeit von Julia Kühn (B.Sc. Ost.) Hintergrund: Das Autonome Nervensystems (ANS) dient der Anpassung des Organismus an äußere und innere Reize. Sein Aktivitätslevel lässt sich anhand von Messungen der Herzratenvariabilität (HRV) erfassen und gibt Auskunft u.a. über den Erholungsstatus des Individuums. Die vorliegende klinische Studie im Pilotdesign untersucht den kurz- und mittelfristigen Effekt von kraniosakralen […]

Read More