Advanced Spinal Minimal Lever Mid Range Manipulation – Minimale Hebeltechniken, Advanced

Advanced Spinal Minimal Lever Mid Range Manipulation – Minimale Hebeltechniken, Advanced

 

Daryl Herbert DO (GBR) : Bereits seit 1988 ist Daryl Herbert Dozent an der British School of Osteopathy. Die Entwicklung und Lehre des neuen „Advanced Manipulation Course for the Spine and Peripheral Joints Elective“ geht auf ihn zurück.

Kursinhalt:

Dieser zweite Kurs der „Minimal Lever Mid Range“ (MLMR) Manipulationstechniken ist darauf ausgerichtet, das grundlegende Verständnis der theoretischen und praktischen Materie auszubauen und sie auf einer tiefergreifenden Ebene nachvollziehen zu lernen. Außerdem werden auch mögliche Schwierigkeiten in Bezug auf Verbindungssegmente der Wirbelsäule aufgezeigt. Zum Einsatz kommen computer-generierte
Bilder, Demonstrationen und praktischer Unterricht, um so das Verständnis und die Fähigkeiten der Teilnehmer zu schulen. Jede Technik wird so in ihre Einzelschritte zerlegt, um daraufhin langsam und auf der Basis eines umfassenden Verständnisses dafür, weshalb welche Technik wann und wo eingesetzt wird, wieder zusammengefügt. Sind diese Basistechniken im Laufe des Kurses erst einmal verstanden, so wird
auch ein breiteres Spektrum an ungewöhnlicheren Techniken gezeigt und geübt, immer vor dem Hintergrund konkreter Einsatzmöglichkeiten, auch am Beispiel echter Fälle.

Ziel des Kurses soll es sein, den Teilnehmern, sowohl theoretisch als auch praktisch, ein entspannteres Arbeiten mit dem MLMR Manipulationsstil zu erlauben. So werden ihnen Mittel und Wege gezeigt sie häufiger einzusetzen und damit auch positive Ergebnisse zu erzielen.

  • Kurze und präzise Zusammenfassung der grundlegenden (MLMR) Theorie und Praxis
  • Behandlung von C0/C1, C1/C2, C7/T1, T12/L1, L5/S1
  • Relevante Anatomie und Biomechanik zu den bezogen Strukturen
  • Reflexion zur Neurologie und Gefäßstrukturen, inklusive Faszienansätze, Wirbelsäulenkrümmung und morphologischer Unterschiede
  • Wichtige Strukturen in Bezug auf die Manipulation
  • Diskussion wichtiger Kontraindikationen

Zugangsvoraussetzung: Osteopath, Teilnahme an Teil 1

Datum: 11.09. – 13.09.2020

Kurssprache: Englisch mit deutscher Übersetzung

Ort: Osteopathie Schule Deutschland, Mexikoring 19, 22297 Hamburg

Kursgebühr: 490 €

(Im Kurspreis enthalten: Evtl. Kursunterlagen der Dozenten, Getränke & kleine Snacks)