Cant Hook Technik

Cant-hook-Technik

Ausübung einer Technik über das Prinzip einer Hebelwirkung, wobei über eine seitliche Handhaltung eine Stelle als Fulcrum wirkt, um eine andere Stelle zu bewegen, entsprechend einer Türangel. Zum Beispiel Lösung der Sutura sphenofrontalis: Eine Hand umfasst das Stirnbein mit Daumen und Zeige- oder Mittelfinger. Während der Daumen auf der einen Seite als Fixpunkt agiert, heben die Finger auf der gegenüberliegenden Seite das Stirnbein an [15, S. 286].

Literatur

  • Sutherland WG: Teachings in the Science of Osteopathy. Portland: Sutherland Cranial Teaching Foundation; 1991.