Psychosomatische Osteopathie

Psychosomatische Osteopathie (Basic)

 

Torsten Liem M.Sc. Ost., M.Sc. Paed. Ost., DO, DPO (DEU): Leitung einer osteopathischen Lehrklinik & Entwicklung verschiedener osteopathischer M.Sc. Programme; ausgebildet in Psychotherapie, NLP, Hypnose, Traumatherapie und EMDR; Cofounder des Breathe-Yoga.
 

Kursinhalt:

 
In einer zweiteiligen Kursreihe zur psychosomatischen Osteopathie mit Torsten Liem werden praxisnah effektive Ansätze zur Behandlung von Trauma und dysfunktionellen Soma-Energie-Erlebnismustern im klinischen osteopathischen Kontext vermittelt.
 
• Diagnostik somatisch-energetischer-psychischer Dysfunktionen
• Therapeutische Beziehung
• Palpation somatischer Dysfunktion und ANS
• Palpation somatischer Dysfunktion und emotionale Zustände
• Osteopathische Ansätze zur emotionalen Regulation
• Wahrnehmen und Differenzierung von Glaubensmustern
• Stabilisationsarbeit im osteopathischen Setting
• Dynamische Ressourcenorganisation und Koregulation
• Bindungsarbeit
• Indikationen und Kontraindikationen
• EMDR Standardprotokoll im osteopathischen Setting
• Osteopathische herzfokussierte Palpation
• Osteopathic Felt Sense
• Bifokale Integration®
• Rechts-Links-Balance und bilaterale Stimulation
• Lösung somatisch-psychischer Dysfunktionen mit Atemtechniken
• Myofasziale Vibration
• Trauma: Befundung und osteopathische Behandlungsansätze
• Unterschied Akut- und Komplextraumaarbeit
• Chronische Schmerzen: Behandlungsprotokoll
 
Zugangsvoraussetzung: Osteopathiestudent ab dem 3. Studienjahr
 
Datum: 17.09.- 19.09.2021
 
Kurssprache: Deutsch
 
Ort: Osteopathie Schule Deutschland, Mexikoring 19, 22297 Hamburg
 
Kursgebühr: 490,00 €