Behandlung häufiger Darmstörungen: Integrierte Therapie mit Osteopathie

Behandlung häufiger Darmstörungen: Integrierte Therapie mit Osteopathie anhand klinischer Fallbeispiele

 

Bruno Donatini MD, DO (FRA): Dr. Bruno Donatini promovierte 1988 in Immunologie mit Schwerpunkt Gastroenterologie/Hepatologie und Onkologie. 2006 absolvierte er seine Ausbildung zum Osteopathen in Paris Salpètriére. Unter anderem forscht er an Magenentleerungsstörungen, einem wohl grundlegenden Faktor für metabolische Krankheiten. Er beschäftigte sich zudem mit Atemtests, um die Diagnose von Dysbiosen, Morbus Crohn oder Herpesvirusinfektionen zu verbessern, die Störungen des autonomen Nervensystems verursachen. Er untersucht auch die medizinischen Eigenschaften von Pilzen und von ätherischen Ölen. Bruno Donatini praktiziert seit 2002 in Reims, Frankreich. Er ist weiterhin in der Forschung aktiv und präsentiert seine Forschungsergebnisse auf internationalen Konferenzen.

 

Kursinhalt:

Der Kurs basiert auf klinischen Fällen (ca. 60 Fälle). Der Diagnoseverlauf wird erläutert und die Therapie (Diät, Nahrungsergänzung, Osteopathie) wird ausführlich beschrieben. Nützliche osteopathische Ansätze werden gezeigt und von den Teilnehmern praktisch geübt (mit Ultraschall-Kontrolle)
Zugangsvoraussetzung: Osteopath, Heilpraktiker, Physiotherapeut

Datum: 02.07. – 03.07.2022

Kurssprache: Englisch mit deutscher Übersetzung

Ort: Osteopathie Schule Deutschland, Mexikoring 19, 22297 Hamburg

Kursgebühr: 350 €

(Im Kurspreis enthalten: Evtl. Kursunterlagen der Dozenten, Getränke & kleine Snacks)

 


Nur noch Wartelistenplätze verfügbar!