Immunovegetative Regulation im osteopathischen Ansatz

Immunovegetative Regulation im osteopathischen Ansatz

Michel Puylaert M.Sc. Ost., DO (DEU): Michel Puylaert DO ist seit 1996 Osteopath. Er ist Herausgeber und Co-Autor des „Leitfaden Viszerale Osteopathie“ (Elsevier, 2005), sowie Co-Autor des „Leitfaden Osteopathie“ (Elsevier, 2009).

Kursinhalt:

Der Organismus reagiert bei vielen Erkrankungen zunächst mit vegetativen Zeichen z.B. veränderten Schweißsekretion und an zweiter Stelle folgen funktionelle Symptome, z.B Muskelverhärtungen.

Dieser Kurs bietet Möglichkeiten das vegetative Nervensystem und das Immunsystem auszugleichen und besteht aus 3 Teilen:

  1. Parasympathikus
  2. Sympathikus
  3. Das Immunsystem

Dazu erstreckt sich das Behandlungsspektrum zu verschiedenen Dysfunktionen wie Kopfschmerzen, Sinusitis, Ischias, Karpaltunnelsyndrom Nahrungsmittelunverträglichkeiten.
Es werden mehrere Vorgehensweisen dargestellt: u.a.

  • Die Polyvagal-Theorie
  • Die Segmentanatomie
  • Die energetische Motilität

Verschiedene Techniken werden geübt: Reflexzonen, Thrust, Recoil, energetische Motilität, fasziale Manipulationen.

Jeder Teil besteht aus Theorie, Diagnose und Behandlung:

Tag 1: Vegetative Regulation: Parasympathikus

Parasympathikus. N vagus und N.pelvici: Funktion und Funktionsstörung
Keypoints für den N. vagus und Nn. pelvici

Forschungsergebnisse:

  • Bioelektrische Medizin
  • Polyvagale-Theorie: Neue Beschreibung des autonomen Nervensystems
  • Der Entzündungsreflex über das Nervensystem

Behandlung. U.a.

  • Kerne des Parasympathikus im Gehirn
  • Tender Punkt (Strain-Counterstrain) am Schädel
  • Sklerozonen am Os Occiput
  • Zervikale Faszie und Sternoklavikulargelenk
  • Mm. constrictor pharyngii
  • Thorax und Oesophagus
  • Milz
  • Becken: Sacrum und Ilium

Tag 2: Vegetative Regulation: Sympathikus

Einsatz von Sklerotome, Myotome, Dermatome und Enterotome
Behandlung u.a.:

  • Hiatuslinie: Dermatomlinie
  • Grenzstrang und sympathische Afferenze und Efferenze
  • Ganglion stellatum, C7 und Th1
  • Praevertebrale Ganglien: Plexus solaris und hypogastricus
  • Ganglion impar am Os coccygis
  • Achse der emotionalen Regulation: u.a. Hypothalamus, Plexus cardiacus,
  • Nebennieren

Tag 3:
Teil 1: Stimulierung des Immunsystems

u.a:

  • Erste und zweite Intercostalräume
  • Lymphbelt: für das Lymph- und Immunsystemen im oberen Thorax
  • Sternum
  • Dünndarm
  • GALT: Gut associated lymphatic tissue
  • MALT: Mucosa associated lymphatic tissue

Teil 2: spezifisch: Atmungsdysfunktionen und Asthma

Definition und Fakten zu Asthma:
Darstellung eines Dysfunktionsschemas:
Es besteht bei 90% der Asthmatiker und bei vielen Immunstörungen
Stoppunkt eines Asthmaanfalles
Systematische Behandlung dieses Dysfunktionsschemas:
u.a.:

  • Plexus pulmonalis
  • Th9
  • Becken

Zugangsvoraussetzung: Osteopath:in

Datum: 10.06. – 12.06.2022

Kurssprache: Deutsch

Ort: Osteopathie Schule Deutschland, Mexikoring 19, 22297 Hamburg

Kursgebühr: 490 €

(Im Kurspreis enthalten: Evtl. Kursunterlagen der Dozenten, Getränke & kleine Snacks)


Nur noch Wartelistenplätze verfügbar!