Fulcrum viszeral

(engl. für Dreh-, Hebe-, Stützpunkt) in unterschiedlichem Kontext verwendet, z.B. als Ruhepunkt eines Gewebes, aus dem eine Korrektur stattfinden kann, als Drehpunkt eines Gelenks, über den die optimale Positionierung zur Behandlung stattfindet, oder als Kontakt- oder Ansatzpunkt, über den eine Technik ausgeführt wird.