Manipulationskurs für Frauen: Wirbelsäule und Hüfte

Manipulationskurs für Frauen: Wirbelsäule und Hüfte

 

Lucia Pereira PGDO, B.Sc. (Hons) Ost., DO (FRA): Lucia Pereira studierte Osteopathie an der European School of Osteopathy, graduierte 1996. Sie versteht ihre kleine Körpergröße und leichtes Gewicht als Vorteil, nicht als Handicap, beim Manipulieren.

Kursinhalt:

  • Körperpositionierung für Patient und Therapeut um die Technikausführungen zu verbessern
  • Integration von posturaler Biomechanik in Bezug zum Therapeuten, um Kraft, Widerstand und Präzision in der Ausführung jeder manipulativer Technik zu verbessern
  • Revision der Palpationsqualitäten vor und während der Technikausführung, um zu identifizieren, was möglicherweise eine erfolgreiche Technikausübung verhindern könnte
  • Was tun, wenn der Patient körperlich größer, schwerer oder kräftiger als der Therapeut ist?
  • Individuelle Supervision, um jede Teilnehmerin individuell zu unterstützen, ihre eigenen Schwierigkeiten in Bezug auf strukturelle Techniken zu überwinden

Dieser Kurs ist auf 22 Teilnehmer begrenzt.

Zugangsvoraussetzung: Osteopathiestudent 5. Studienjahr

Datum: 10.01. – 12.01.2020

Kurssprache: Französisch mit deutscher Übersetzung

Ort: Osteopathie Schule Deutschland, Mexikoring 19, 22297 Hamburg

Kursgebühr: 490 €

(Im Kurspreis enthalten: Evtl. Kursunterlagen der Dozenten, Getränke & kleine Snacks)

 


(Nur noch Wartelistenplätze verfügbar!)