Medical Flossing mit Andreas Ahlhorn

DE---Flossing

Das Flossing hält seit kurzer Zeit Einzug in der Physiotherapie und Rehabilitation. Viele Bundesligavereine, wie Hannover 96 nutzen diese Methode bereits sehr erfolgreich in Ihrem Therapiekonzept. Daher freuen wir uns, Andreas Ahlhorn mit seinem Kurs Medical Flossing bei uns in Hamburg begrüßen zu dürfen.

Verschiedene Hypothesen existieren zur Wirkung:
Der intraartikuläre Druck wird durch das Einwickeln der Gelenke deutlich erhöht. Normalerweise würde sich durch Bewegung die Flüssigkeit immer innerhalb der Kapsel bewegen, in der gerade niedrigere Spannung herrscht. Durch das Band wird von allen Seiten gleichmäßig Druck aufgebaut, sodass mehr Flüssigkeit resorbiert werden kann und Ergüsse deutlich schneller als mit anderen Methoden verschwinden. Weiter wird durch die Kompression ein Rückstau des Blutes erzeugt. Beim Lösen des Bandes strömt das Blut schlagartig zurück in das unterversorgte Gelenk. Dies beschreiben die Patienten als ein leichtes angenehmes Gefühl. Dieser Effekt regt vermutlich den Stoffwechsel an und hat eine bessere Trophik zur Folge.
Eine weitere Hypothese ist der Stimulus der Mechanozeptoren durch die Kompression. Es werden die Informationen aus den Nozizeptoren, also Schmerz- und Schadensmelder, überdeckt, wodurch der Patient bei den Übungen größere Bewegungsamplituden tolerieren kann. Klar muss sein, dass der Einsatz von Flossing an Patienten ein großes Wissen der Therapeuten über Pathologie, Anatomie und Physiologie voraussetzt. Zu intensive oder zu lange Anwendungen können die Wundheilung stören und Komplikationen provozieren.

Kursinhalt:

• Grundprinzip des Medical Flossing
• Ansätze zur Erklärung der Wirkung
• Einsatzgebiete
• Anwendung
• Selbsterfahrung

Andreas Ahlhorn (D): Physiotherapeut (BSc.) und Personal Trainer mit Fachrichtung Sportphysiotherapie und Faszienbehandlung aus Koblenz. Mit Ralf Blume entwickelt er die Therapiemethode „Medical Flossing“.  Er ist Geschäftsführer des unabhängigen Fortbildungszentrum Physical Academy und Lehrbeauftragter an der KH in Mainz (Physiotherapie). Außerdem fungiert er national und international als Referent u.a. für Fascial Movement Taping und Medical Flossing. Sein aktuelles Buch „Flossing  – in Therapie und Training“ (riva-Verlag) behandelt das Titelthema ins Detail.

Zugangsvoraussetzung: Osteopathiestudent, Physiotherapeut, Osteopath
Datum: 16.09.2016
Kurssprache: Deutsch
Ort: Osteopathie Schule Deutschland, Mexikoring 19, 22297 Hamburg
Kursgebühr: 159,- €
(Im Kurspreis enthalten: Ein Flossband, Kursunterlagen, Kaffee, Wasser, Tee, Obst, Gemüse, Kekse, kleine Snacks)

Sichern Sie sich jetzt Ihren Kursplatz!
Anmeldeformular und Online-Anmeldung finden Sie hier.

Ihr OSD-Team

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 − eight =