News

Fasziale Behandlung bei professionellen Basketballspielern – Einfluss auf die Beweglichkeit des Hüftgelenks und deren Auswirkung auf die Sprungweite

Autor: Matthias Passarge   Hintergrund: Rund ein Viertel der Bevölkerung Deutschlands ist in einem Sportverein aktiv. Im Laufe des Jahres entstehen dabei rund 2 Millionen Sportverletzungen. Bei Sportlern gibt es einen erwiesenen Zusammenhang zwischen einer erhöhten Anpassungsfähigkeit einer Muskel-Sehnen-Einheit und einer Verbesserung der Leistung, welche ebenso zur Verringerung der Fallzahlen von Verletzungen führt. Viele Jahrzehnte hatte die Erforschung und Behandlung […]

Read More
Osteopathie & Burnout-Diagnostig: Eine systematische Literaturübersicht

Osteopathie und Burnout-Diagnostik

Methodische Ansätze zur Burnout-Diagnostik aus osteopathischer und schulmedizinischer Sicht – eine systematische Literaturübersicht von Dr. Miriam Havel Hintergrund: Trotz fehlender Berücksichtigung in nosologischen Systemen und weitgehend unklarer diagnostischer Abgrenzung wird im klinischen Alltag häufig die Diagnose „Burnout“ gestellt. Die immense gesundheitspolitische und gesamtgesellschaftliche Relevanz des Themas wirft u.a. die Frage nach aktuellen wissenschaftlichen Diagnostik-Konzepten des Burnout-Syndroms auf. Methodik: In den Datenbanken MEDLINE […]

Read More

Einfluss einer osteopathischen Intervention des Diaphragma thorakolumbale auf die Harnblasenmobilität während des Atemzyklus – Eine randomisierte kontrollierte Studie

Autor: Tim Siekmann Hintergrund: Die vorliegende klinisch randomisierte Studie beschäftigt sich mit der Mobilität der abdominalen viszeralen Masse und wie diese durch eine osteopathische Intervention beeinflusst werden kann. Hierzu wurden das Diaphragma thorakolumbale und die Harnblase als Referenzpunkte verwendet. Die Beeinflussung der viszeralen Masse wurde durch eine standardisiert durchgeführte osteopathische Intervention des Zwerchfells initiiert. Die thematisierte Bewegung der Viscera soll anhand […]

Read More

Welche Bedeutung haben Stress und deren Bewältigung in der osteopathischen Praxis?

Autor: Alexander Bender (B.Sc. Ost.)   Hintergrund: Zunehmend mehr Bundesbürger geben an, gestresst zu sein und gleichzeitig haben häufig gestresst Personen eine höhere Wahrscheinlichkeit an chronischen Beschwerden zu leiden. Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die Bedeutung von Stress und Stressmanagement in der osteopathischen Praxis empirisch zu evaluieren und explorativ zu überprüfen.   Methodik: […]

Read More

Osteopathie in der Schwangerschaft – Einfluss auf Lumbalgie und Mobilität

Eine klinische Pilotstudie.   Hintergrund: Die Prävalenz von Rückenschmerzen in der Schwangerschaft liegt bei etwa 50 – 80 %. Neben schulmedizinischen Behandlungen wie Beckengurte, Physiotherapie oder Medikamente, existieren verschiedene alternativmedizinische Therapien wie Akupunktur, Yoga, Medical Taping und manuelle Therapien. Diese klinische Pilotstudie untersucht die Wirkung einer osteopathischen Behandlung auf die subjektiv empfundenen Schmerzen und die […]

Read More

Werden Patientenerwartungen in der osteopathischen Praxis erfüllt?

Take home Message Patientenerwartung und osteopathisches Therapieangebot sind eine komplexe Angelegenheit. Private osteopathische Praxen werden von Patienten generell positiv beurteilt. Es bestehen jedoch Diskrepanzen zwischen Erwartungshaltung der Patienten und der osteopathischen Versorgung. Diese können genutzt werden, um die Qualität der Versorgung zu verbessern. Der im Rahmen der Studie konzipierte Fragebogen kann für weitere Forschung zur […]

Read More

Osteopathische Behandlung der Sinus durae matris bei Kopfschmerzpatienten mit einer CMD

Pilotstudie: Untersuchung der Wirksamkeit einer osteopathischen Behandlung der Sinus durae matris auf den Kopfschmerz bei Patienten mit einer CMD   Hintergrund In dieser Studie zielte die Anwendung der Sinus durae matris-Techniken bei Patienten mit einer CMD-Diagnose und Kopfschmerz auf eine Drainageverbesserung der venösen Gefäße des Schädels ab. Es wurde geprüft, ob sich durch die Behandlung […]

Read More

Die kraniosakrale Osteopathie und ihre Wirkung auf das Autonome Nervensystem

Abschlussarbeit von Julia Kühn (B.Sc. Ost.) Hintergrund: Das Autonome Nervensystems (ANS) dient der Anpassung des Organismus an äußere und innere Reize. Sein Aktivitätslevel lässt sich anhand von Messungen der Herzratenvariabilität (HRV) erfassen und gibt Auskunft u.a. über den Erholungsstatus des Individuums. Die vorliegende klinische Studie im Pilotdesign untersucht den kurz- und mittelfristigen Effekt von kraniosakralen […]

Read More

Osteopathie bei kindlichen Teilleistungsstörungen

Eine systematische Literaturarbeit über die Wirksamkeit von Osteopathie bei kindlichen Teilleistungsstörungen Hintergrund Diese systematische Literaturarbeit geht der Frage nach, ob osteopathische Behandlungen bei den Teilleistungsstörungen Legasthenie (Lese – Rechtschreibstörung, LRS) und Dyskalkulie (Rechenstörung) bei Kindern wirksam sind. Es wird der aktuelle Forschungsstand zu diesen beiden komplexen Störungsbildern dargestellt. Die Prävalenz wird bei Kindern in Deutschland auf etwa 4 – 6% geschätzt.  Die […]

Read More

Macht Bewegung glücklich?

Macht Bewegung glücklich? Aktive Menschen haben eine bessere psychische Gesundheit. Aber: Viel hilft nicht immer viel! Hintergrund: Es ist bekannt, dass Bewegung das Risiko für die Gesamtmortalität, kardiovaskuläre Erkrankungen, Schlaganfall und Diabetes verringert. Der Zusammenhang mit psychischer Gesundheit ist noch nicht ausreichend geklärt. Ziel der Untersuchung war, die Assoziation zwischen körperlicher Aktivität und der Belastung der […]

Read More