Osteopath werden

Wahlweise Ausbildung oder Osteopathie Studium

Bereits seit 1999 bilden wir erfolgreich Osteopathen aus. Seit 2005 bieten wir ein praxisnahes akademisches Studium mit international renommierten Dozenten an – damit sind wir die erste Osteopathie Schule in Deutschland, die diesen Weg eingeschlagen hat. Bewusstes Berühren – thinking, feeling, seeing, knowing fingers – zu erlangen, ist ein nie endender Prozess. Von uns erhalten Sie das Wissen für erfülltes Praktizieren, großer Freude bei der Therapie sowie große Heilungserfolge.

Ausbildung zum Osteopathen

Wir bieten Ihnen sowohl eine 4-jährige Teilzeitausbildung zum Osteopathen an 9 Standorten, als auch eine 4-jährige Vollzeitausbildung in Hamburg und Berlin an.

Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit nach ihrer erfolgreichen 4-jährigen Ausbildung ein Vertiefungsjahr in Teil- und Vollzeit zu belegen, das Ihnen weitere, praxisrelevante Kenntnisse in der Osteopathie, sowie klinische osteopathische Integrationen ermöglicht.

Studium der Osteopathie

Wir bieten für alle, die eine akademische Ausbildung zum Osteopathen suchen ein Bachelor Studiengang sowohl in Teilzeit an 9 Standorten über 9 Semester, als auch in Vollzeit in Hamburg und Berlin über 8 Semester an.

Sie besitzen bereits einen Bachelor, sind in Osteopathie ausgebildet und möchten mehr?
Wir bieten Ihnen einen Master Studiengang in Teilzeit über 3 Semester und in Vollzeit über 2 Semester an.

Nutzen Sie unsere Erfahrung für Ihre zukünftige Praxiskompetenz, wenn Sie Osteopath werden möchten. Wir öffnen Ihnen die Tür zur erfolgreichen Laufbahn als Osteopath. Sie wollen uns persönlich kennenlernen und mehr über unsere Ausbildung und Studium erfahren? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder besuchen Sie einen von unseren Infoabenden.

Anerkennung der Ausbildungsgänge

Die Qualität unserer Ausbildung und des Studiums sind von internen und externen Gremien geprüft, validiert und akkreditiert wie auch nach den Statuten der Bundesarbeitsgemeinschaft Osteopathie (BAO) zertifiziert. Die BAO ist die Dachorganisation der Osteopathie, die 2004 in Frankfurt am Main gegründet worden ist. Die Ziele der BAO sind

  • die Festlegung von Ausbildungs- und Prüfungskriterien für Ausbildungsgänge in der Osteopathie
  • die Festlegung von Qualifikationsstandards der Fachlehrer für Osteopathie
  • Mitarbeit bei der Entwicklung eines zukünftigen Berufsbildes „Osteopathie“ innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

Damit reguliert die BAO das Qualitätsniveau sowohl der erlernten Inhalte während der Ausbildung und des Studiums, als auch die Qualität der Ausübung der Osteopathie national und international. Die Osteopathie Schule Deutschland gehört zu den 12 zertifizierten Schulen der BAO deutschlandweit.

Der Campus der Osteopathie Schule Deutschland

Das gute Arbeitsklima zwischen Dozenten und Teilnehmern an der OSD ist uns, als Lehrinstitution, sehr bedeutsam. Deshalb schulen wir unsere Referenten auch didaktisch weiter, da wir es uns als Ziel gesetzt haben möglichst lebendig die Osteopathie zu lehren. Ein partnerschaftlicher Umgang miteinander schafft eine vertraute und entspannte, aber auch konzentrierte Lernatmosphäre. Eine abwechslungsreiche Unterrichtsgestaltung, wie zum Beispiel regelmäßige Pausen sowie das Lernen in Kleingruppen, die Schulung palpatorischer Ansätze unter Supervision, das Erlernen empathischer Kommunikation, die Anregung selbstständigen Denkens und das Erarbeiten klinischen Reasonings durch Fallbeispiele bereits ab dem ersten Lehrjahr sowie das Erarbeiten eigener Behandlungsansätze trägt dazu bei den Seminartag so effektiv wie möglich zu gestalten.

Freude beim Lernen

Didaktik, Methodik und Kommunikation sind ein wichtiges Thema für unsere Schule im Alltag und daher immer wieder Bestandteil der jährlichen Dozententreffen unserer Schule, damit wir uns stets im Umgang mit Teilnehmern und ihrer Fragen, im Vermitteln von Inhalten und Abläufe des Unterrichts verbessern. Die Osteopathie als solches bietet eine große Quelle an Motivation, denn sie ist zugleich geprägt von bestimmten philosophischen Sichtweisen, Modellen, Ansätzen sowie von wissenschafltichen Reflektionen und last but not least der Heilkunst in der täglichen therapeutischen Interaktion, und wir möchten, dass sie genauso viel Freude beim Lernen und Ausüben der Osteopathie haben, wie wir.

Publikationen, Lehrvideos, Bibliotheken

Wenn Sie bei der OSD Osteopath werden, unterstützen auch zahlreiche unserer Publikationen und Videos sowie umfangreiche Bibliotheken Ihr Lernen. Zudem evaluieren wir unsere Lehre kontinuierlich, um Ihnen stets das bestmögliche Lernumfeld zu gewährleisten.

Zusatzqualifikation Heilpraktiker

im Rahmen der Seminare über die medizinischen Grundlagen, wird der Großteil der Inhalte, die zur Vorbereitung auf die Heilpraktikerprüfung notwendig sind, vermittelt. Aufgebaut auf dem Studium/der Ausbildung zum Osteopathen werden zusätzlich in einem 3 x eintägigem Intensivseminar speziell auf die Heilpraktikerprüfung vorbereitet. Diese Referenten sind selbst im Prüfungsausschuß der Heilpraktikerprüfung und wissen deshalb genau über die Anforderungen der Prüfung Bescheid. Dabei werden auch Verhaltensstrategien für die mündliche Überprüfung erlernt und praktisch angewendet.

Noten für die Dozenten und die OSD

Nach jedem Seminar füllen unsere Teilnehmer Evaluationsbögen aus. Auch wir wollen Feedback, denn durch Ihr Feedback haben wir die Gelegenheit uns zu verbessern. Ebenso werden die Leistungen der Dozenten ermittelt, so dass auch diese sich empirisch weiterentwickeln können. Somit erhalten wir ein kontinuierliches und umfassendes Feedback darüber wie unsere Arbeit und die der Dozenten von unseren Teilnehmern wahrgenommen wird. Es finden wöchentlichen Meetings zu den Feedbacks statt. In jährlich stattfindenden Supervisionen werden auf der Basis dieser Feedbacks von uns Schulungen durchgeführt.