Prä- & Post-Konferenz

Osteopathie Kongress 2019
„Kraniale Osteopathie – Neuste Erkenntnisse in Wissenschaft und Praxis“

15.-17.11.2019, Urania Berlin e.V.

 

Prä-Konferenz-Workshop

Kenneth Lossing DO, FAAO (USA)

Der kraniale Zugang der Dr. Beryl Arbuckle

Kursinhalt:

Dr. Arbuckle war eine der ersten Studentinnen von Dr. Sutherland und war viele Jahre seine Assistentin. Sie erweiterte die Idee der „reziproken Spannungsmembran“ auf über 20 spezifische Faserrichtungen, die sie „Spannungsbänder“ nannte. Diese Spannungsbänder begrenzen die Richtung und das Ausmaß der Dehnbarkeit im RTM. Sie untersuchte auch die Stellen im Schädel wo der Knochen dicker und somit weniger dehnbar ist, und bezeichnete diese als knöcherne „Strebepfeiler“. Zusammengenommen erweitern die Stressbänder und knöchernen Strebepfeiler nicht nur das Modell der Kopfbewegungen, sondern sorgen auch für eine höhere Genauigkeit und Effizienz bei der Behandlung schwieriger Schädelprobleme wie Kopfverletzungen und neurologische Fälle im Kindesalter.

Datum: 13.11. – 14.11.2019
Kursort: Osteopathie Schule Deutschland GmbH, Oudenarder Str. 16, Osram Höfe, 13347 Berlin
Sprache: Englisch mit deutscher Übersetzung
Kursgebühr: 310,- €
(Im Kurspreis enthalten: Evtl. Kursunterlagen der Dozenten, Getränke & kleine Snacks)

Post-Konferenz-Workshops

Robert Paul Lee DO, FAAO, FCA (USA)

Die Intelligenz der Tide

Kursinhalt:

In diesem Workshop werden wir die Evidenz für eine Intelligenz diskutieren, die die Fluktuation von Flüssigkeiten im Körper beeinflusst – die „Gezeiten“, wie Sutherland sie bezeichnete. Es wird Vorträge und palpatorische Übungen geben, um mehr über das Phänomen zu erfahren, in dem die Gezeiten mit dem Behandler interagiert. Wir werden lernen, wie man anhand der Gezeiten diagnostizieren kann und auch einige interessante Behandlungen lernen, die mit der primären Atmung arbeiten. Wir werden untersuchen, wie der Verstand des Behandlers mit den Gezeiten des Subjekts zusammenhängt und wie äußere Einflüsse des Patienten Muster der Funktionsstörung bestimmen.

Datum: 18.11. – 19.11.2019
Kursort: Osteopathie Schule Deutschland GmbH, Oudenarder Str. 16, Osram Höfe, 13347 Berlin
Sprache: Englisch mit deutscher Übersetzung
Kursgebühr: 310,- €
(Im Kurspreis enthalten: Evtl. Kursunterlagen der Dozenten, Getränke & kleine Snacks)

Torsten Liem M.Sc. Ost., M.Sc. Paed. Ost., DO, DPO (DEU)

Trauma, Emotionen, bifokale Integration® und Osteopathie

Kursinhalt:

Tag 1
9.00-10.30 Einführung: Überblick über die Behandlungsschritte
– Physiologische und pathophysiologische Dynamiken von emotionalen Stress und Trauma
– Verständnis für die Dynamike von frühem Lebensstress im Patienten (prä-, peri-, postnatal)
– Trauma aus einem osteopathischen Gesichtspunkt
11.00-12.30 Therapeutische Beziehung:
– Schritte und unterschiedliche Ebenen von Einstimmung
– Anamnese
– Interkörperliche Resonanz
– Übungen
13.30-15.00 Manuelle Befundung von emotionalem Stress und Traumabelastung
– Befunderhebung emotionaler Körperzentren
– Allodynie, Hyperalgesie und Trauma
– Übergangszonen der Wirbelsäule
– Präfrontal links/rechts Diagnose
– Befundung des Nebennierenzustands
– Pupillentest
– Herzratenvariabilität
– Regression frühkindlicher Reaktions-/Reflexmuster und osteopathische Behandlung
– Weitere Tests
15.30-17.00 Stabilisationsphase
– Körperliche Reaktionsmuster: Befundung und Behandlung
– Osteopathische Herz fokussierte Palpation
– Behandlung des präfrontalen Bereichs
– Behandlung der Amygdala
– Behandlung des Hippocampus
– Atemübung

Tag 2
9.00-10.30 Behandlung von emotionaler Belastung und Traumareaktionen I
– Selbstreflektion und Achtsamkeitsübung
– Bifokale Integration
– Einstellung bifokaler Körperzentren
– Fallbeispiel
– Indikation und Kontraindikation
11.00-12.30 Behandlung von emotionaler Belastung und Traumareaktionen II
– Übungen und Techniken
– Integration verschiedener Vektoren
– 10 Schritte – Behandlungsprotokoll
13.30-15.00 Inhibition des sympathetischen Nervensystems
– Osteopathic Felt Sense
– Harmonisierung des ANS
– Stressfaktoren und weitere Behandlungshinweise
15.00-16.00 Fragen und Antworten

Musikempfehlung: Zu unserem Kurs „Trauma, Emotionen, bifokale Integration® und Osteopathie“ empfehlen wir Ihnen die Audio-CD „Grounding Waves – A relaxing touch with the inner being“ von Torsten Liem. Zum ersten Mal wurden wunderbar komponierte Musik, bilaterale Stimulation, Erhöhung der Alphawellenaktivität und Stärkung der Herzfrequenzvariabilität kombiniert, um die Stressfreisetzung und -Integration zu unterstützen.
Die Musik fördert Entspannung, Harmonisierung und Ressourcenaktivierung und ist ein wertvolles Werkzeug für Atemübungen und in der Traumatherapie. Oder sie kann einfach für ein paar Momente des Komforts oder zum Entspannen genossen werden.

Cover der Audio-CD "Grounding Waves" von Torsten Liem
Torsten Liem – Grounding Waves

„Grounding Waves – A relaxing touch with the inner being“ von Torsten Liem ist als Audio-CD, MP3 und im Stream bei Amazon erhältlich.

Datum: 18.11. – 19.11.2019
Kursort: Osteopathie Schule Deutschland GmbH, Oudenarder Str. 16, Osram Höfe, 13347 Berlin
Kursgebühr: 310,- €
(Im Kurspreis enthalten: Evtl. Kursunterlagen der Dozenten, Getränke & kleine Snacks)

Für alle Kurse gilt folgendes:
Sollte die Mindestteilnehmerzahl von 18 Teilnehmern nicht erreicht sein, behält sich die OSD das Recht vor, den Kurs bis spätestens 4 Wochen vorher abzusagen. In dem Fall erstattet die OSD die Kursbeiträge vollständig zurück. Darüber hinaus sind weitere Kostenerstattungsansprüche der Teilnehmer, insbesondere in Anlehnung an Fahrt- und Hotelkosten ausgeschlossen.