Schlagwort: ANS

Müssen wir die Funktionsweise des sakralen ANS neu bewerten?

In einer neueren Veröffentlichung von Espinosa-Medina und Kollegen in der Zeitschrift Science (18 Nov 2016: Vol. 354, Issue 6314, pp. 893-897) postulieren die Autoren, dass die sakralen Spinalneurone – bislang als parasympathisch klassifiziert – dem sympathischen Nervensystem zugeordnet werden sollten. In der Untersuchung von Mäuseembryonen zeigten die präganglionären Neurone der Sakralregion charakteristische biochemische Eigenschaften sympathischer […]

Read More

Kongress „Trauma, ANS und Osteopathie“ – Im Gespräch mit Prof. Dr. med. Wilfrid Jänig

Vom 18.11.-20.11.2016 findet in Berlin der jährliche internationale und interdisziplinäre Kongress der Osteopathie Schule Deutschland statt. Dieses Jahr reisen internationale Experten aus der Welt der Osteopathie und Medizin an, um ihr Wissen aus dem Themenbereich „Trauma, ANS und Osteopathie“ mit uns zu teilen. Einer dieser Referenten ist Prof. Dr. med. Wilfrid Jänig. Wir haben uns […]

Read More

Wirkung der CV-4- Technik auf das Autonome Nervensystem

  Die Dysfunktion des Autonomen Nervensystems (ANS) spielt eine wichtige Rolle in der Entstehung von chronischem Schmerz. Bei Patienten mit Fibromyalgie, muskuloskelettalen und myofaszialen Schmerzsyndromen konnte eine gesteigerte Sympathikusaktivität nachgewiesen werden. Bei Kindern mit Reizdarmsyndrom wurde ebenfalls eine veränderte sympathovagale Balance gefunden. Die Kompression des 4. Ventrikels (CV-4) wird angewendet, um die Hirn- und Hirnnervenfunktion […]

Read More

Ein Gespräch mit Prof. Dr. Frank Willard PhD, DO (Hons)

Cristian Ciranna-Raab M.Sc. Ost., B.Sc. (Hons) Ost., DO im Gespräch mit Prof. Dr. Frank Willard PhD, DO (Hons) Interview vom 21.11.2015 Wir freuen uns, Prof. Dr. Frank Willard PhD, DO (Hons) auch wieder bei unserem diesjährigen Kongress zum Thema „Trauma, ANS und Osteopathie“ vom 18.11.-20.11.2016 begrüßen zur dürfen. Er wird neben einem Vortrag und einem Workshop zum Thema „Allostase […]

Read More