Schlagwort: Behandlung

Osteopathische Behandlung von Fibromyalgie-Patienten

Intensität von schmerzhaften Tenderpunkten und weitere Fibromyalgie-Symptome können durch osteopathische Behandlungen reduziert werden Das Fibromyalgiesydrom (FMS) ist durch chronische Schmerzen in mehreren Körperregionen sowie das Vorhandensein von mindestens 11 von 18 schmerzhaften Tenderpunkten gekennzeichnet. Die Punktprävalenz wird in Deutschland auf ca. 3,5% geschätzt – was etwa 2,8 Millionen Menschen entspricht – Frauen sind etwas häufiger […]

Read More

Brustkrebsmonat Oktober – im Zeichen der rosa Schleife

1985 hat die American Cancer Society den Oktober als Breast Cancer Awareness Month ins Leben gerufen, um das öffentliche Bewusstsein für die Erkrankung zu fördern. Seitdem steht die gesellschaftliche Etablierung von vorbeugenden Maßnahmen und dem frühzeitigen Erkennen von Brustkrebs im Fokus dieser und weiterer Kampagnen, wie zum Beispiel der weltweiten Pink Ribbon– Initiativen. Zusätzlich soll […]

Read More

Osteopathie bei Kopfschmerzpatienten – Systematisches Review zum aktuellen Forschungsstand

Meist werden in Journalartikeln Ergebnisse klinischer Studien (z.B. RCT) präsentiert, die die Wirksamkeit einer Behandlungsoption für ein bestimmtes gesundheitliches Problem untersuchen. Es gibt aber auch andere Publikationstypen in der Gesundheitsforschung, wie Sekundäranalysen von bereits veröffentlichter Literatur. Das systematische Review ist eine Methode, um die verfügbaren Erkenntnisse zu einer spezifischen Forschungsfrage zusammenzutragen und auszuwerten. Die internationale […]

Read More

Tut wachsen weh? – Osteopathie im Kindesalter

Wachstumsschmerzen sind idiopathische Schmerzen mit gutartigem Charakter, sie sind eine häufige Form muskuloskeletaler Schmerzen in Kindesalter. Symptome sind plötzlich beginnender Schmerz – üblicherweise in beiden Beinen – in der Nacht, Dauer zwischen ca. 0,5 und 2 Stunden, die Gelenkbeweglichkeit ist nicht betroffen (1). Die Ursache der Symptome ist bisher nicht ausreichend geklärt. Neue Studien haben […]

Read More

Salutogenetische Behandlung basierend auf den fünf osteopathischen Modellen

Christian Lunghi Osteopathie basiert auf dem Prinzip, dass die Struktur und die Funktion des Körpers eng miteinander verbunden sind und das Wohlbefinden einer Person auch einer adaptiven Kapazität in Bezug auf Stimuli aus der Umwelt bedarf. Tatsächlich ist es so, dass der Körper, sofern er gegenüber Stress exponiert ist, in einen Zustand allostatischer Anpassung gerät, […]

Read More

Update (Teil 5): Periphere LCS-Ausstrombahn als Erklärung für Berührungs- bzw. Schmerzüberempfindlichkeit?

Torsten Liem Laut Untersuchungen von Levy et al. wird eine weitläufige Berührungs- bzw. Schmerzüberempfindlichkeit von trigeminozervikale und lumbosakrale Schmerzbahnen verursacht, die durch die Degranulation von Mastzellen aktiviert werden [28]. Es war aber weiterhin unklar, welcher Mechanismus die Berührungsüberempfindlichkeit der Hinterpfoten von Ratten verursachte. Die gängige Hypothese erklärte z.B. nicht den zeitlichen Ablauf der beobachteten Veränderungen. […]

Read More

Update (Teil 2): Kardiovaskuläre, respiratorische und vasomotorische Einflüsse auf die Liquorpulsation

Torsten Liem Eine Studie von Kiviniemi et al. von 2016 zeichnet ein weitaus differenziertes Bild der LCS-Pulsationen, als gemäß bisher durchgeführten Untersuchungen angenommen wurde [16]. Den Untersuchern ist es gelungen, mittels ultraschneller Magnetresonanzenzephalographie (UFMREG) drei unterschiedliche physiologische Mechanismen darzustellen, die die Pulsation des LCS beeinflussen. Neben kardialen und respiratorischen Pulsationen konnten auch Pulse im langsamen […]

Read More

Der Effekt von OMT auf Paukenergüsse nach akuten Mittelohrentzündungen bei Kindern

Hintergrund Die akute Otitis media (AOM) im Kindesalter hat eine hohe Prävalenz. In einer groß angelegten europäischen Multicenterstudie1 wurde eine Prävalenz von 18% bei einer Stichprobe von 5864 Kindern unter 6 Jahren errechnet. 22,8% der aus Deutschland, Spanien, Italien, Schweden und Großbritannien stammenden Kinder hatten innerhalb eines Jahres mehr als eine AOM-Episode. Eine ältere Untersuchung […]

Read More

Eingeschränkte Nierenbeweglichkeit als Ursache für Rückenschmerz?

Lokale fasziale Manipulation reduziert die Schmerzwahrnehmung und verbessert die Mobilität der Niere bei Patienten mit Schmerzen im unteren Rücken.   Schmerzen im unteren Rücken sind durch ihre weite Verbreitung und insbesondere die hohen Gesundheitskosten von weltweitem Interesse. In der vorliegenden klinischen Studie wurde über Ultraschalldiagnostik die Nierenmobilität zwischen Personen mit und ohne Rückenschmerzen verglichen. Zusätzlich […]

Read More

Das Mesenterium – Die osteopathische Betrachtung

  Der Artikel von Coffey und O’Leary macht für uns in der praktischen osteopathischen Herangehensweise in mancher Hinsicht Unterschiede für die Zukunft: Dies beginnt bereits mit der Palpation, denn das innere Bild, die Erwartung zu einer Struktur, wird häufig auch das palpatorische Erleben verändern. Die Gewissheit über das Mesenterium als eigenständiger Struktur, die mit anderen […]

Read More